Hauptseite

Aus GH-Lounge

Version vom 19. August 2019, 09:24 Uhr von HolleL (Diskussion | Beiträge) (Regler)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Achtung:

Wenn du diese Seite bearbeitest, bist du damit einverstanden, deinen Beitrag mit uneingeschränktem Nutzungsrecht (Public Domain) vergleichbar der Gemeinfreiheit zur Verfügung zu stellen. Wenn du das nicht möchtest oder wenn eine Textergänzung aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich ist, dann verzichte an dieser Stelle bitte auf eine Bearbeitung.

HoTT Wiki

Hier geht es um Hilfen und Informationen zum HoTT Fernsteuersystem der Firma Graupner/SJ.

Graupner Produktseiten

Updateanleitungen

Sender


Allgemeine Hilfen zum Sender

Empfänger

Empfängerübersicht

Spezielle Hilfen Empfänger

Stromversorgung

Sensoren, Regler, Zubehör und Fremdmodule

Wichtig: Grundlegendes

Der Telemetriebus ist ein sogenanntes "Bussystem" (wie der Name ja schon sagt), dabei handelt es sich um einen bidirektionalen Eindraht-Bus. Alle Module werden daran gemeinsam angeschlossen, z. B. auch durch einen etwa sternförmigen Anschluss ausgehend vom T-Anschluss des Rx.

Die Kommunikation auf dem Bus am Rx ist hierarchisch organisiert. "Chef" ist der Rx, die Telemetrie-Module "lauschen" ihm und setzen ihre Daten ab, wenn sie aufgerufen werden. Seit Mitte 2013 ist das LBT-Verfahren (listen before talk) implementiert, das zuverlässig Kollisionen auf dem Bus verhindert, da die Module nur noch "reden", wenn sie auch wirklich adressiert wurden und gleichzeitig der Bus frei ist.


Es gibt 6 verschiedene "Adressen":

  • Receiver (RX)
  • General Air Module, General Engine Module (GAM, GEM), Voltage Module
  • Electric Air Module (EAM)
  • Vario
  • GPS
  • Electronic Speed Conroller (ESC)

Jede "Adresse" darf in einem System nur einmal (!) durch ein Telemetrie-Modul belegt werden. Telemetrie-Module, die sich am Bus durch Konfiguration mit alternativen "Adressen" konfigurieren lassen, können physikalisch im System auch mehrfach vorhanden sein, aber auch hier darf eine "Adresse" im System natürlich nur einmal belegt sein. Beispiel: Der UniLog-2 kann sich im Sytem entweder als GAM, EAM oder als ESC anmelden.

Daraus folgt, dass z.B. nicht zwei Brushlessregler (ESC) gleichzeitig (unter der gleichen Adresse), an den Telemetriebus angeschlossen werden können. Anzumerken ist an dieser Stelle das Graupner seit 2018 für seine Brushlessregler Firmware anbietet mit der Möglichkeit diese im HoTT Bus unterschiedlich zu adressieren. Damit ist die Telemetriefunktion für 2 Regler gleichzeitig möglich.

Sensoren

Zubehör

Regler

  • Anleitung Regler

Fremdmodule (HoTT Kompatibel)

Multifunktionsmodule

Speedsensoren

Variometer

Vibrationssensoren

Voltage Module

Stecksysteme im Modellbau

MdlViewer

Der MdlViewer ist ein Programm zur Ansicht der Modellkonfigurationen der HoTT Sender MX-12, MX-16, MX-20, MC-16, MC-20 und MC-32. Die Ausgabe kann als HTML oder PDF gespeichert werden.

DataExplorer

Der DataExplorer ist ein freies Programm zum Auslesen und Auswerten von Parametern aus angeschlossenen Geräten bzw. importierten Dateien. Unter anderem können die Telemtriedaten des HoTT-Fernsteuersystems damit grafisch und tabellarisch dargestellt und ausgewertet werden. Weiterhin ist das Konvertieren von Modellspeichern möglich sowie die Anzeige der Modellkonfiguration durch den integrierten MDLViewer.
Der DataExplorer ersetzt offiziell das bisher von der Firma Graupner angebotene Auswertungsprogramm HoTT-Manager, dass seit Anfang 2012 nicht mehr gepflegt und in den Softwarepaketen nicht mehr zum Download bereit gestellt wird.

Telemetriedaten

Das Thema Antennen

Graupner Heim 3D 100

Hier werden alle sinvollen Themen wie "Einstellung, "Optimierung" und "Probleme, Ursachen und Lösungen" aufgelistet und bereitgestellt.

Problem, Ursache und Lösung

Schwerpunkt einstellen

Stick Mode Darstellungen

Firmwarehistory

Die Rubrik Firmwarehistory ist eine Ergänzung zur der Seite Update- und Revisionshistory auf der Graupner Homepage um Aktualisierungen lückenlos zurück verfolgen zu können.

Einige wichtige Hinweise zu dieser Rubrik:

  • Der Text zur Updatebeschreibung entspricht dem, der von Graupner Deutschland veröffentlicht wurde. Zum Teil wurden keine Informationen zu den Updates bereit gestellt oder die Beschreibung stand nur in Englisch zur Verfügung.
  • Das Datum zur jeweiligen Firmwareversion gibt die Veröffentlichung durch Graupner Deutschland an.
  • Zurückgezogene Updates oder Betaversionen werden auch gelistet, sofern diese veröffentlicht wurden (auch wenn nur per automatischem Update mit dem Firmware Upgrade Studio) und unter Umständen nur kurze Zeit zur Verfügung standen.
  • Versionen die nur vom Service oder ab Werk verteilt werden bzw. wurden sind enthalten insofern Informationen verfügbar sind oder waren.

Sender

Sendermodule

Empfänger

Sensoren

Zubehör

Regler

Modelle

Tipps aus dem Elektroniklabor

Testberichte

In dieser Rubrik werden Testberichte zu Graupner HoTT Produkten veröffentlicht bzw. zu externen Berichten und Tests verlinkt.

Sender

Empfänger

Wiki Editier Starthilfen